2017 08 13 Sonntag. Moin. Heute gab es mal wieder Sommer. Mal schauen ob es einmal ein paar Tage mehr werden. Nun wieder zu meinen aktuellen Bildern von Heute.

2017 08 13 P1420686 2017 08 13 P1420687

2017 08 13 P1420685Meine ersten Besucher kamen Heute aus der Nachbarschaft. Carola mit Ihrer Tochter brauchten einen neuen Welli weil einer verstorben war. Sie hatten beide Ihren Spaß bei meinen Handzahmen und zahmen Wellis und auch schnell einen gefunden der passen sollte. Sie hatten den allein gebliebenen Welli mitgebracht. Aber der wollte sich einfach keinen aussuchen sondern war wohl etwas überfordert durch die vielen Wellis. Dann musste er auch noch in die Transportbox mit dem Neuen. Das gefiel Ihm gar nicht und er versuchte sich zu verstecken. - Zu Hause angekommen haben sich die Beiden aber gleich verstanden und geschnäbelt. Dann ist ja alles gut.

 

2017 08 13 P1420689 2017 08 13 P1420692

Beate mit Ihrem Sohn aus Harsefeld bei Stade wollte sich eigentlich diesen hübschen Grauweißen schicken lassen.

2017 08 13 P1420694 2017 08 13 P1420700 2017 08 13 P1420697

Leider gab es keine Spedition in der Nähe, die eine Genehmigung für den Tiertransport hat.

2017 08 13 P1420702 2017 08 13 P1420703

Somit blieb nur eine Lösung. “Ein Besuch beim Wellifluesterer”  Ich glaube, das hat sich für beide gelohnt!

2017 08 13 BTF1 2017 08 13 BTF2 2017 08 13 BTF3

Der tägliche Wellispielfilm kommt hier wieder für Euch.

"Wie waren denn die Preise bei Ihnen im Urlaub?" - "Noch höher als die Berge. Und bei Ihnen am Meer?"  - "Noch gesalzener als das Wasser."

Woher kommt eigentlich der Spruch "seinen Senf dazu geben"?
Eine Redewendung, die ausdrückt dass sich eine dritte Person (meist  unerwünscht) in ein Gespräch einmischt und ihren Teil dazu beiträgt.
Diese Redewendung stammt nach Aussage diverser Historiker vermutlich aus dem 17. Jahrhundert. Damals galt Senf als ein Gewürz, welches jede  Mahlzeit als genüsslicher gelten ließ, selbst dann wenn es nicht dazu  passte. Sämtliche Wirte jener Zeit servierten, ob erwünscht oder nicht,  einfach ihren Gästen Senf zur Speise dazu. Da dies ebenso unangenehm war wie ein unerwünschter Rat, bürgerte sich auf diese Art und Weise nach  einiger Zeit das Sprichwort "seinen Senf dazugeben" ein! (Quelle)

Bis Morgen, Euer Wellifluesterer Gerd

 

2017 08 12 Samstag. Moin. Heute war der Besucheransturm am Vormittag. Ein Feriengast wurde abgeholt. Ein Besucher aus Seelze und dann kamen wieder vier neue Ferienwellis aus Letmathe mit Marion und Volker.

2017 08 12 P14206382017 08 12 P14206422017 08 12 P14206512017 08 12 P1420654

Jan mit seinem Dad aus Seetze beim Wellifluesterer zu Besuch. Eigentlich sollte der Welli versendet werden. Allerdings gab es dort keine Spedition mit Genehmigung für den Tiertransport. Abe wie beide meinten, hat sich der Besuch hier gelohnt. Ein weiterer Besuch ist schon geplant.

2017 08 12 P1420643 2017 08 12 P1420646

2017 08 12 P1420647 2017 08 12 P1420649

Hier sollte der blaue Zimter wieder nach Hause abgeholt werden. Der war allerdings schwer verliebt in einen grünen Hahn. Der musste dann mit nach Emden. Das ging einfach nicht anders. Kaum waren die beiden im Käfig, machte die Henne schon auf meiner Hand einen hohlen Rücken. Es dauerte auch nicht lange und der Grüne hat die Geste verstanden. Siehe Foto.

2017 08 12 P1420659 2017 08 12 P1420660 2017 08 12 P1420662

Da ist einer von meinen Wellis. Bis Gestern kam der noch nicht auf die Hand. Heute wollte Er nicht wieder runter.

2017 08 12 P14206662017 08 12 P14206692017 08 12 P14206682017 08 12 P1420671

2017 08 12 P1420673

Marion und Volker aus Letmathe haben Ihre vier Wellis bei mir abgegeben und sind nun schon an Ihrem Urlaubsziel angekommen. Mit Wlan können Sie gleich wieder einen Blick auf Ihre Wellis werfen. Auch die 24 Std Live Cam wird sicher öfter mal aktiviert.

2017 08 12 BTF1 2017 08 12 BTF2 2017 08 12 BTF3

Hier startet der Wellispielfilm des Tages.

Mutter und Fritzchen gehen in den Zoo. Bei den Affen ruft er: "Der Affe sieht aus wie Onkel Hans!" Die Mutter darauf: "Das ist eine Beleidigung." Fritzchen: "Wieso, der Affe hört das doch nicht!"

Bis Morgen, Euer Wellifluesterer Gerd.

 

2017 08 11 Freitag. Moin. Heute gab es wieder ein paar neue Wellensittiche. Auch ein Volierenbesitzer aus Weener brachte mir drei junge Wellensittiche. Seine Voliere würde sonst zu voll. Einer davon steht schon auf der Handzahmenseite.

P1420607-N819 P1420622-GP011 Rainbow Henne P1420610-BR977 P1420615-N083 Rainbow Hahn P1420619-N434

Das sind die Neuen von Heute auf der Handzahmenseite.

2017 08 11 P1420632 2017 08 11 P1420633

Und diese Kleinen

2017 08 11 P1420629 2017 08 11 P1420625

werden nächste Woche

2017 08 11 P1420635  2017 08 11 P1420636

2017 08 11 P1420606

fertig sein.

2017 08 11 P1420627

Hier kommt wieder der Rundflug der Kamera durch die Handzahmenboxen.

2017 08 11 P1420599  2017 08 11 P1420597

Es reicht nicht das Golliwoog zu fressen. Nein, auch die Erde muss noch nach Wurzeln durchwühlt werden. Zwei mal musste ich die Erde zusammen fegen. Einmal Golliwoog ist noch da. Dann haben Sie es endlich geschafft.

2017 08 11 Goldie 3 2017 08 11 Goldie 1 2017 08 11 Goldie 2

Und hier kommt mein Goldie. Der ist so zutraulich, dass er alles mit sich machen lässt.

2017 08 11 BTF1 2017 08 11 BTF2

Zum Schluss wieder der Wellispielfilm des Tages für Euch.

Ein Amerikaner war geschäftlich längere Zeit in China und war in dieser Zeit auch sexuell recht aktiv - allerdings ohne Kondom. Zurück in den Staaten wacht er eines Tages auf und sieht, dass sein bestes Stück mit grünen und violetten Bläschen übersät ist. Er sucht sofort einen Facharzt auf. Der Doktor hat so was auch noch nie gesehen. Er ordnet eine ganze Reihe von Tests an und bittet den Mann, in zwei Tagen zur Besprechung der Ergebnisse wieder zu kommen. Nach zwei Tagen sitzt ihm der Mann gegenüber und der Doktor sagt zu ihm: "Ich habe eine sehr schlechte Nachricht. Sie haben sich mit Mongolian VD infiziert. Eine extrem seltene Geschlechtskrankheit, von der wir in Amerika so gut wie nichts wissen." Der Mann ist perplex und sagt: "OK, dann geben Sie mir eine Spritze oder Medikamente, aber bringen Sie mich wieder auf Vordermann." Der Arzt: "Es gibt leider keine Medikamente, die das kurieren können. Es tut mir leid, aber wir müssen den Penis amputieren." Der Patient: "Das kommt überhaupt nicht in Frage, ich gehe zu einem anderen Arzt und hole mir eine zweite Meinung ein!" Der Arzt: "Tun Sie das, es ist Ihre Entscheidung, aber ich fürchte, Abschneiden ist die einzige Option, die Sie haben." Am nächsten Tag geht der Mann zu einem chinesischen Arzt und bittet ihn, mehr über dieses Desaster zu erzählen. Der Chinese untersucht den Penis und sagt: "Ah ja, es ist Mongolian VD, sehl sehl seltene Klankheit." Der Typ sagt ungeduldig: "Ja, ja, das weiß ich schon, aber was können wir dagegen tun? Mein amerikanischer Doktor meint, wir müssen amputieren." Der Chinese schüttelt den Kopf und lacht: "Dumme amelikanische Doktah, immel wollen opelielen und mehl Geld machen auf diese Alt. Wil müssen nicht amputielen." "Gott sei Dank", seufzt der Mann. "Ja", sagt der chinesische Arzt, "WALTE ZWEI WOCHEN, DANN FÄLLT VON SELBST AB!"

Bis Morgen, Euer Wellifluesterer Gerd.

 

2017 08 10 Donnerstag. Moin. Heute war verstärktes Wellitraining angesagt. Auch ein paar Besucher waren wieder hier.

2017 08 10 P14205472017 08 10 P1420551Das Golliwoog von Bettina wird nun auch in der Buntenvoliere geschreddert. Aber nicht nur das Golliwoog sondern auch die Rosette des Blumentopfes war Heute am Morgen zu 60% verschwunden. Mittlerweile haben Sie den zweiten Korb mit Golliwoog bekommen und arbeiten diesen ab. Lange wird der jetzt nicht halten.

Die Wellis bedanken sich bei Bettina und nun soll ich auch Golliwoog kaufen weil Sie auf den Geschmack gekommen sind.

 

2017 08 10 P1420590 2017 08 10 P1420591 2017 08 10 P1420593

2017 08 10 P1420595  2017 08 10 P1420596

Hier ist Mareike aus Schortens mit Ihrem Sohn zu sehen. Beide hatten einen riesen Spass bei meinen Wellis. Die Mama und Oma hat von draussen zugeschaut.

2017 08 10 BTF1  2017 08 10 BTF2  2017 08 10 BTF3

Zum Schluss kommt noch der Wellispielfilm für Euch.

2017 08 10 P1420550Nach dem Rasen mähen und etwas Schwitzen kommen meine Wellis immer auf meinen Kopf und lassen sich nicht verscheuchen. Den salzigen Schweiß mögen Sie. Ich hab mir schon mal überlegt Ihnen einen Salzstein hinzulegen.

Ein Tourist kommt in ein abgelegenes afrikanisches Dorf. Dort wird er sofort vom Medizinmann untersucht. "Großartig", meint der Reisende, "das ist wirklich eine ausgezeichnete medizinische Versorgung hier." Darauf der Medizinmann: "Was heißt hier medizinische Versorgung? Sie sind hier bei der Lebensmittelkontrolle."

Bis Morgen, Euer Wellifluesterer Gerd

 

2017 08 08 Dienstag. Moin.

2017 08 08 P14205252017 08 08 In the Box

Moin. Heute gibt es wieder einmal eine Stolperkante im Versand. Hildesheim kann nicht beliefert werden und der Welli ist schon in Oldenburg. Natürlich trifft auch mich etwas Schuld. Allerdings steht auf der Homepage unter Handzahme zur Abgabe und auch auf der Versand Seite immer der Vermerk: Erst schauen ob die Lieferung möglich ist, dann bestellen. Jetzt versucht die Spedition eine Lösung zu finden. Sonst kommt er Morgen wieder bei mir an.

Hier aber trotzdem erst einmal der Film mit den Reiseabteilen meiner Reiselustigen Wellensittiche.

2017 08 08 P1420526

 

 

 

 

 

Diese beiden TCBs fehlen leider im Film. Diese sind leider nicht zahm und kommen nun nach Parchen zur Stephanie.

 

2017 08 08 P1420516    2017 08 08 P1420519  2017 08 08 P1420522

Wie immer gehört der Apfeltag und der Wellireisetag zusammen.

2017 08 08 IMG_9125 2017 08 08 IMG_9126

Dann gab es noch Post aus Bayern. Bettina hat mich mit einer Lieferung Golliwoog für meine Wellis überrascht.

2017 08 08 P1420530 2017 08 08 P1420531

Im Wellibüro ging es gleich rund und es dauerte nicht lange und der Topf war abgenagt.

2017 08 08 P1420536 2017 08 08 P1420537 2017 08 08 P1420541

Ganz schön anstrengend so ein Kampf mit Golliwoog.

2017 08 08 BTF1  2017 08 08 BTF2

Hier kommt der heutige Wellispielfilm für Euch.

2017 08 08 P1420542

Zum Feierabend gab es noch mal wie fast jeden Abend Knaulgras für alle.

Ein Mann wird von seiner Frau losgeschickt, um Schnecken zu kaufen, was er auch brav erledigt. Auf dem Rückweg geht er noch auf ein kurzes Bier in die Kneipe. Aus dem kurzen wird ein langes Bier. Als er dann nach fünf Stunden vor der Haustür steht, bekommt er doch etwas Angst vor der Reaktion seiner Frau. Also stellt er die Schnecken in Zweierreihen vor der Tür auf und klingelt. Als seine Frau daraufhin ziemlich verärgert die Tür aufreißt, klatscht er in die Hände und ruft: "So - hopp, hopp, nur noch ein paar Schritte und wir sind zu Hause."

Bis Donnerstag, Euer Wellifluesterer Gerd

 

2017 08 07 Montag. Moin. Heute war mal wieder einen Tag lang Sommer. Rasen mähen war heute schweißtreibend. Auch Heute gab es wieder Besuch bei mir.

P1420503-NW361P1420507-N408

Diese beiden Wellensittiche sind Heute dazu gekommen.

2017 08 07 P14204942017 08 07 Die Reiselustigen Wellensittiche

Hier kommen wieder die reiselustigen Wellensittiche als letzte Vorstellung bevor Sie Morgen verreisen.

 

2017 08 07 P1420496  2017 08 07 P1420497

Der Hahn im Korb, der eine Henne ist, hat seinen Partner verloren. Der ist wieder in Bremen. Allerdings ist diese Henne der Farbe treu geblieben. Wieder ein grüner Hahn. Der Korb ist gegen einen Nistkasten getauscht worden. Nun warten wir mal ab.

2017 08 07 P1420501

Hier ist unsere Ute aus Jever zu sehen. In Ihrer Voliere schwirren etliche Wellensittiche von mir herum.

Seit Heute sind es wieder zwei mehr.

Ist das nicht ein hübsches Foto?

Das wäre was für unseren Wellikalender.

 

 

2017 08 07 BTF1  2017 08 07 BTF2

Zum Schluss noch der Wellispielfilm des Tages für Euch

"Unsere Beziehung", sagt sie wütend, "war von Anfang an nichts als ein einziger Irrtum." Darauf er: "Wem sagst du das! Eigentlich hatte ich damals nämlich nach einem Taxi gepfiffen!"

Bis Morgen, Euer Wellifluesterer Gerd.

 

2017 08 06 Sonntag. Moin.

P1420457-TCB Hahn2P1420457-TCB HenneWie versprochen stelle ich Euch Heute meine neuen drei TCBs vor. Diese beiden hier links gehen am Dienstag auf die Reise. Sie haben Brutpause gemacht un dsollen nun in Parchen bei der Stephanie einen neuen Platz finden.

In den unteren drei Bildern sind meine neuen TCBs zu sehen. Leider habe ich keine weiße oder hellgraue gefunden. Bin bis hinter Cloppenburg gefahren und diese drei von dem Züchter mitgenommen. Im Moment sind zwei Hähne und eine Henne in einer Zuchtbox. Mal schauen, wer sich zusammenfindet.

2017 08 06 P1420489 2017 08 06 P1420492 2017 08 06 P1420488

Das sind die neuen drei in meinem Stall....

2017 08 06 P1420484 2017 08 06 Der Ute Vogel2

Dieser hübsche Violette Schecke geht nach Jever zur Ute.

2017 08 06 P1420478

Hier fliegt die Kamera mal wieder durch zwei Boxen mit den Handzahmen. Ein grauer für Katja aus Berlin spielt eine besondere Rolle in diesem Film.

2017 08 06 BTF1 2017 08 06 BTF2

Hier kommt wieder der Wellispielfilm des Tages.

2017 08 06 P14204662017 08 06 P14204682017 08 06 Silvia aus LeerP1420474

2017 08 06 Silvia aus LeerP1420477 2017 08 06 Silvia aus LeerP1420469 2017 08 06 Silvia aus LeerP1420475

Silvia mit Ihrer Tochter aus Leer haben sich einen richtig dicken Halbstandard Welli ausgesucht. Auf dem ersten Bild ist er zu sehen.

2017 08 06 Silvia aus LeerP1420473

Bei den Bunten wurde dann noch ein wenig Möhrengrün verteilt.

Video - 12 neue WhatsApp Features

"Wenn ich der Kirche zehn Millionen hinterlasse", fragte ein Multimillionär den Priester, der ihm die Sterbesakramente spendete, "könnte ich dann einigermaßen sicher sein, dass ich die ewige Seligkeit erlange?" "Mein Sohn", erwiderte der Geistliche freudig überrascht, "ich möchte keine haltlosen Versprechungen machen, aber das ist ganz gewiss etwas, das auszuprobieren der Mühe wert wäre!"

Bis Morgen, Euer Wellifluesterer Gerd.

 

2017 08 05 Samstag. Moin. Heute war ich wieder auf Einkaufstour. Drei TCBs habe ich aus Cloppenburg abgeholt. Bilder folgen. Eine Henne und zwei Hähne sind nun neu in meinem Bestand. Inka aus Bremen hat Ihre vier Feriengäste abgeholt. Jetzt habe ich noch einen Gast hier. In einer Woche bekomme ich wieder ein paar neue Gaste aus dem Ruhrgebiet. Marion und Volker machen Urlaub an der Küste und die Wellis von Ihnen Urlaub bei mir.

2017 08 05 Baden 2   2017 08 05 Baden 1

 Heute war Badetag im Wellibüro. Wie immer sassen die Wellis auf dem Restewassereimer und warteten darauf, dass ich merke was Sie wollen. Wenn dann die Wasserflasche in’s Spiel kommt, tanzen die Wellis. Es bleibt kein Auge trocken.

P1420444-N101P1420434-N199P1420424-GP378P1420449-N839P1420452-N236P1420456-GP068

Hier gibt es noch mal die neu angebotenen Wellensittiche der Handzahmenseite zu sehen.

2017 08 05 BTF1  2017 08 05 BTF2

Hier kommt noch der Wellispielfilm des Tages und das war’s dann für Heute.

Rolf und Heinz am Stammtisch. Sagt Rolf: "Wusstest du schon, dass Küssen blind macht?" "Nee, wieso denn das?" fragt Heinz. "Ja, ich habe gestern ein achtzehnjähriges Mädchen geküsst und heute kann ich meine Frau nicht mehr sehen!"

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Vielleicht auch mal mit ein wenig Sommer.

Euer Wellifluesterer Gerd.